Willkommen beim UHC White Wolves Stadel - Niederhasli

White Wolves Fanshop

White Wolves Fanshop Zum Shop

Das Damenteam bestreitet die 2.Runde 15.Oktober 2017

Erstellt am 18.10.17 um 17:30:06

Nach dem Anpfiff um 9:00 Uhr spielten wir sehr defensiv und kompliziert. Wir waren motiviert diesen Match zu Gewinnen. Nach einem Freistoss von uns auf der eigenen Seite, stand es 1:0 für uns. Das war der Anfang vom ersten Spiel. Wir kassierten in diesem Spiel insgesamt 5 Goals. Doch wir gaben nicht auf und kämpften bis zum Schlusspfiff. In der Spielpause gab uns unser Captain die Anweisung mehr auf den Ball zu gehen, beziehungsweise offensiver zu spielen. In der 2. Hälfte liessen wir nicht den Kopf hängen und spielten mit Freude und Willen weiter. Wir holten in dieser Hälfte noch 3 Tore für uns. Am Ende reichte es nicht ganz und es stand 4:5 Für die UHC Phantoms Rafzerfeld. Dennoch haben wir auf dem Spielfeld dominiert und das Wichtigste wir hatten Spass und kämpften bis ans Ende zusammen.

Nach einer längeren Pause, fingen wir an unser Goalie einzuspielen und uns mental vorzubereiten. Trotz Erschöpfung hatten wir für den 2.Match sehr viel Motivation.

11:45 Anpfiff 2.Spiel gegen Jump Dübendorf. Jetzt waren wir von Anfang an offensiver. Die Rechnung ging leider nicht auf, da es schon nach gefühlten 10 Minuten 3:0 gegen uns stand. Doch das hielt uns nicht auf, unser Ehrgeiz und Willen war grösser. Wir spielten viel einfacher als im ersten Spiel. Nach einem Freistoss für uns stand es 1:3 - dank diesem erlösenden Tor drehten wir noch einmal auf und zapften unsere letzten Energiereserven an. Wir versuchten es mit Drehschüssen bis einer ins Netz fiel. Doch auch die Gegner liessen nicht locker und wir kassierten noch ein Tor. Schlussendlich stand es 4:2 für die Jump Dübendorf.

Ein grosses Lob ans Damenteam – trotz kleinem Kader und intensiven Einsätzen haben alle bis zum Schluss gekämpft, Vollgas gegeben und vor allem als Team zusammengehalten. Wir freuen uns schon auf die nächste Runde!

Mira


Damen starten mit 2 Punkten in die neue Meisterschaftsrunde

Erstellt am 26.09.17 um 14:08:54

UHC White Wolves 6:5 UHC B.S. Embrach

Wir konnten bereits früh in Führung gehen und liessen Embrach kaum Chancen. Mit einer soliden Defensive konnten wir bis zur Pause einen 6:1 Vorsprung erarbeiten. Nach der Pause erhöhte Embrach den Einsatz und liess den Vorsprung dahinschmelzen. Ein starkes Pressing brachte uns mehr und mehr unter Druck. Zum Schluss hielten wir den Ball im eigenen Sektor und sicherten uns die ersten 2 Punkte.

UHC White Wolves 2:0 Red Taurus Wislikofen

Im zweiten Spiel hatten wir mehr Mühe. Zu Beginn war das Spiel sehr ausgeglichen, Red Taurus wie auch wir hatten unsere Torchancen. Red Taurus konnte bis zur Pause mit 0:1 Führung gehen. Die zweite Halbzeit verlief identisch, leider konnten wir unsere Chancen nicht verwerten und Red Taurus sicherte sich das Spiel mit 0:2.

Mannschaftsfoto 2017/18

Erstellt am 04.09.17 um 09:19:37

Datum: Mittwoch 13. September 2017

Ort: Schulhaus Eichi, Niederglatt


Ablauf

18:30 - Unihockeyschule

18:45 - Junioren E & D

19:00 - Junioren C & B

19:15 - Junioren A

19:30 - Vereinsfoto

19:45 - Damen & Herren Plausch

20:00 - Herren I & II


Internes Turnier 2017

Erstellt am 04.09.17 um 09:07:16

Das OK kann auf ein erfreuliches Turnier zurückblicken und freut sich bereits aufs nächste Jahr!

Herren III: Heimrunde als Jahresabschluss

Erstellt am 19.12.16 um 16:58:44

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in der ersten Runde, jedoch ohne anschliessendem Punktverlust musste das Herren 3 Team als Jahresabschluss an der Heimrunde in Niederglatt Ihre aktuelle Form beweisen. Auf dem Plan standen vielversprechende Partien gegen Thayngen und den Leader aus Mönchaltorf.

UHC Thayngen - Stadel Niederhasli III 5:8

Trotz eines intensiven Starts in das Spiel und einem Gegentor Rückstand zu Beginn, konnte das Herren 3 Team den momentanen Aufwärtstrend beweisen. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und die Räume wurden eng gemacht. So konnte Thayngen in der eigenen Platzhälfte bestmöglichst eingeschnürt werden. Bei einem Spielstand von 2:4 zugunsten der Wolves wurde dann zur Pause gepfiffen und die Seiten gewechselt.

Nach der Pause zeigte sich ein deutliches Bild: Thayngen wurde weiterhin laufen gelassen bis die Beine nicht mehr wollten und Stadel-Niederhasli konnte ohne Probleme die Zeit für sich gewinnen. Nach einem kurzen Aufbäumen seitens Thayngen wurde es nochmals spannend. Jedoch angetrieben vom grossen Publikum konnten Tore erzielt, der Vorsprung sicher verwaltet und der Spielstand nach Hause getragen werden.

Etappenziel erreicht.

Stadel Niederhasli III - UHC Mönchaltorf 8:2

Hochmotiviert durch die Unterstützung der eigenen Fans, traten die Wolves konzentriert mit dem Ziel, als Leader in die Winterpause zu gehen, gegen die bisher stärkste Mannschaft der Liga an. Man spürte der Mannschaft an, sie will heute das Maximum aus dieser Begegnung. So wurde dem Gegner keinen Platz gelassen, was zu einer hart umkämpften ersten Halbzeit mit kaum sichtbaren Eigenfehlern führte. Daraus resultierte der enge Pausenstand von 3:2.

Mit grossem Kampf- und Aufopferungswillen seitens der Herren 3 Mannschaft wurde die 2. Hälfte in Angriff genommen. Das Spiel blieb weiterhin lange ausgeglichen bis die Wolves den Score erhöhen konnten und sich der Knopf löste. Jetzt konnten die Wolves das Zepter klar in ihre Hand nehmen und das Spiel kontrollieren. Aus der Defensive wurde sauber nach vorne gearbeitet, ein genaues Pass- und Schussspiel wurde forciert und die Tore fielen. Durch eine motivierte Mannschaft, einer starken Torhüterleistung und der Unterstützung zahlreicher Fans, kommen die Wolves zu einem stark umjubelten zweiten Sieg in Niederglatt.

Tagesziel erreicht.


Die Herren 3 Mannschaft darf nach einer starken Hinrunde stolz in die Winterpause gehen und freut sich auf die kommenden Spiele.

Gerne bedanken wir uns bei den zahlreich erschienenen Fans und den beiden gegnerischen Teams für die sportlich und fair geführten Spiele.